Endlich in den Ruhestand

Eigentlich freue ich mich auf meinen wohlverdienten Ruhestand. .... und dann ist da die Angst vor dem intensiven Zusammensein mit meinem Partner… 

Bald ist es soweit und ich freue mich darauf, morgens nicht mehr zur Arbeit zu müssen. Aber dann ist da plötzlich eine Angst, nicht mehr gebraucht zu werden oder auch nicht mehr wichtig zu sein...

Ich freue mich total auf meinen Ruhestand. Aber dann beschleicht mich ein bisschen die Angst, dass die Kinder oder die Eltern mich zu sehr vereinnahmen wollen ...

Oder:

… meine Eltern sind seit einiger Zeit im Ruhestand und können gar nichts mit sich anfangen. Kann ich ihnen helfen? Wie kann ich mit ihnen reden? 

Arbeiten ist für viele von uns eigentlich schön... ok, für manche auch nicht. 

Irgendwann ist jedoch der Zeitpunkt, an dem für viele der letzte Arbeitstag ist. In den vergangenen Jahren haben wir uns immer mal auf diesen Tag gefreut. Und dann? Dann ist er da. Und schon eine Weile beschleichen den einen oder anderen so ein mulmiges Gefühl. Und diese Fragen. 

Wenn auch Sie grad nicht so glücklich in ihrem Ruhestand oder bei dem Gedanken an ihren Ruhestand sind, dann tun Sie etwas. Zeit für Veränderung ist jederzeit. 

Wenn Sie so gar nicht wissen, was Sie selbst ändern können oder wie Sie mit der einen oder anderen Situation umgehen könnten, möchten das aber, nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Gemeinsam erarbeiten wir eine Idee, eine Vision, einen Plan (je nachdem, was für Sie besser passt) wie Sie diese wohlverdiente Zeit in Ihrem Leben zu einer erfüllten und kraftvollen Zeit machen können.